Weizenfeld

Der

zuliebe

Umwelt

Klimaneutralität, Nachhaltigkeit und Regionalität

Wir nutzen die Vorteile des pflanzlichen Proteins und sparen durch unsere fleischfreie Produktion wertvolle Ressourcen ein. Somit sorgen wir langfristig für Effizienz und Nachhaltigkeit in unserem gesamten Herstellungsprozess.

Recyclingpapier

Umweltfreundlich und funktional

Nachhaltige Verpackungen

Wir legen bei unseren Produktverpackungen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Dabei ist unser Ziel, Verpackungsmaterial einzusparen und insgesamt umweltfreundlichere Verpackungen zu verwenden. Die üblichen Kunststoffverpackungen werden durch die sogenannten Halopack-Verpackungen ersetzt. Dadurch wird der Plastikeinsatz um 70 bis 90% reduziert. Zudem besitzen diese Verpackungen eine gute Recyclingfähigkeit. Der Endverbraucher kann die Halopack-Verpackung leicht in Folie und Pappe trennen und anschließend die Folie in die gelbe Tonne und die Pappe in das Altpapier werfen, welches zu 100% recycelbar ist. Durch diese Verpackung wird auch das Verpackungsvolumen um über 10% reduziert.

✓  Plastikeinsatz sinkt um 70 bis 90%

✓  Verpackungsvolumen wurde um über 10% reduziert
✓  Verpackung zu über 80% recyclingfähig    

✓  besteht aus nachhaltigerem Anbau

Blühstreifen und

Bienenschutz

Wir weisen dem Thema Nachhaltigkeit den höchstmöglichen Stellenwert zu. Ökostrom, Wassereinsparung, Reduzierung von CO2 Emissionen, Bienenschutz und Blühstreifen – all das sind Faktoren, mit denen wir uns ausgiebig auseinandersetzen. Um erneuerbare Energien zu fördern, produzieren wir mit 100% Ökostrom. Damit sparen wir eine große Menge an CO2-Ausstoß ein und schaffen eine wichtige Maßnahme für mehr Klimaschutz. Durch den Verzicht auf Fleisch und Massentierhaltung wird Wasser eingespart und somit unser Ökosystem entlastet. 


Viele Bienen- und Insektenarten in Deutschland sind vom Aussterben bedroht. Knapp 84% unserer heimischen Blütenpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Ohne sie würden die Obst- und Gemüsetheken im Supermarkt leer bleiben. Durch das Anlegen von Blühstreifen schaffen wir neue Lebensräume für zahlreiche Tiere und Pflanzen. Zusätzlich wird die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft gefördert und einen Schutz gegen Erosion geboten. Die Lebensqualität der Landschaft wird gesteigert. Durch die düngerfreie Bepflanzung unserer Flächen sorgen wir für bessere Oberflächen- und Grundwasserqualität.

Vefo_Regionalitaet_02.jpg

Regionales Soja

aus Deutschland

Ab dem 1.10.2020 beziehen wir unser Soja zu 100% aus Brandenburger Anbau. Durch diesen großen Schritt schaffen wir noch mehr Transparenz und ermöglichen eine noch nachhaltigere Produktion unserer Fleischersatz-Produkte. Zusätzlich unterstützen wir die Stiftung „Wald schafft Zukunft“ mit finanziellen Mitteln, um Bildungs- und Umweltschutzprojekte in Afrika zu fördern, den Stiftungswald in Brandenburg sowie Agrarflächen langfristig und nachhaltig zu fördern.

Regionalität

Wir beziehen unser Gemüse ausschließlich aus Europa, wobei das Ziel der alleinige Ertrag aus Deutschland ist. Denn die Regionalität unserer eigenen Produkte sowie die unserer Zulieferer steht für uns ganz bewusst im Vordergrund. Durch kurze Transportwege wird weniger CO2 ausgestoßen und unser ökologischer Fußabdruck somit verringert.

Wir pflegen den persönlichen Bezug sowie die strategische Partnerschaft zu unseren Zulieferern, welche beispielsweise unsere Sojaerbsen anbauen. Dadurch können wir genaue Richtlinien vorgeben und diese auch einhalten. Wir reagieren schnell und flexibel auf die Wünsche unserer Kunden und garantieren stets für höchste Qualität.